Suche

Die Bude stellt sich vor: Philipp



Name:

Philipp + ein ziemlich komplizierter Nachname


Position:

Mitgründer und Geschäftsführer der Bude


Zuständigkeit:

Ich kümmere mich vor allem um Marketing & Sales und darüber hinaus um die mittel- bis langfristige Strategie


Mein Lieblingssatz:

“Insanity is doing the same thing over and over and expecting different results.” (wird Einstein zugeschrieben, man weiß aber nicht wirklich ob zurecht)


Mein Lieblingsgetränk bei der Arbeit:

Der erste Kaffee des Tages, denn ohne den geht bei mir wirklich überhaupt nichts


Was darf im Büro/bei der Arbeit nicht fehlen?

Auf jeden Fall die Kollegen. Den ganzen Tag im stillen Kämmerlein arbeiten zu müssen, wäre der absolute Horror für mich.


Mein Lieblingsemoji:

🤔 - auch wenn WhatsApp sagt, ich würde am häufigsten 😉 benutzen


Meine Lieblingsbude:

Um nicht wie meine lieben Mitgründer ebenfalls „Logistikbude“ zu sagen, wähle ich den Kiosk Vinckeplatz bei mir um die Ecke. Dieser verköpert perfekt die Buden-Kultur im Ruhrgebiet.


 

Was würdest du lieber?


Für immer allein oder für immer in einer 10er WG leben?

Ohne jede Frage wähle ich die 10er WG. Allerdings wären ein eigenes Zimmer und eine eigene Dusche schon ganz nett…


Lieber Batman oder lieber Captain America sein?

Da mir die etwas düsteren DC Comics besser als das bunte Marvel-Universum gefallen, wähle ich Batman. Und ich könnte dann „I am Batman“ in der unendlich tiefen Stimme sagen, das wäre schon lässig. Zudem ist „The Dark Knight“ einer der besten Filme die ich bislang gesehen habe.


Lieber Winter- oder lieber Sommerurlaub?

Hier bin ich ein ziemlicher Exot und nehme den Winterurlaub. Ich habe mit drei Jahren mit dem Skifahren begonnen (was meine Mutter ziemliche Nerven gekostet hat, da ich partout nicht in die Skischule wollte) und bin dann als Teenager aufs Snowboard umgestiegen. Seitdem geht kein Jahr ohne Skiurlaub. Ich liebe einfach den Mix aus Landschaft, Sport und Kultur in den Alpen. Und das Bierchen schmeckt nach einem Skitag einfach besser als nach einem faulen Tag am Strand.


 

Das sagt das Team über PHILIPP:


Wenn man mit Pippo zusammenarbeitet, gibt es zwei wesentliche Charakteristika, denen man mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr schnell begegnen wird: Ideenreichtum und Begeisterungsfähigkeit. Philipp ist der Visionär des Teams und hat jederzeit kreative und innovative Ansätze parat. Es macht Spaß mit ihm über die Lösungen von Übermorgen zu diskutieren. Dabei zögert er auch nicht lange seine zahlreichen Ideen schnell in die Tat umzusetzen und nebenbei alle anderen davon zu begeistern.


„Hibbelig“ ist wohl die dritte Charakteristika für Philipp – der rasche Umsetzungswunsch kann sich unter Umständen schnell in eine nervöse Ungeduld wandeln. Am längsten hat Philipp jedoch daran zu knabbern, wenn er verliert. Doch das spornt ihn auch jedes Mal zu neuen Höchstleistungen an und wir wissen mit 110%iger Sicherheit, „dann wird auch ein Schuh daraus“ - wie er zu sagen pflegt.