Suche

Die Logistikbude stellt sich vor: Michael


Jan vor einer Bude

Name:

Michael Koscharnyj

Position:

Co Founder & COO

Zuständigkeit:

Kundenbetreuung, Projekte, Prozesse – alles, damit der der Laden läuft!



Mein Lieblingssatz:

„Diese Transparenz will keiner! 😜“

Mein Lieblingsgetränk bei der Arbeit:

Espresso


Was darf im Büro/bei der Arbeit nicht fehlen?

AirPods


Mein Lieblingsemoji:


Meine Lieblingsbude:

Logistikbude natürlich, aber privat auch Bergmann(-bude)


 

Was würdest du lieber?


Deine Google-Suchhistorie allen zeigen, oder deine Chatverläufe?

Weder noch, diese Transparenz will keiner! 😜


Nicht mehr „Nein“ oder nicht mehr „Ja“ sagen können?

Ganz klar „Nein“! Wer zu häufig „Nein“ sagt läuft in die Gefahr, viele schöne Erlebnisse zu verpassen.


10 Millionen Euro haben, oder 10 Jahre länger leben?

Länger leben. Was habe ich von den ganzen Millionen, wenn ich nicht länger leben kann.


 

Das sagt das Team über MICHAEL:


» Koscha ist die realitätsbezogene und vernünftige Seele der Logistikbude. Wenn der Rest zu sehr in Visionen abdriftet, holt er uns zurück auf den Boden der Tatsachen und legt den Fokus auf die tatsächlich relevanten Aspekte für ein (noch) junges Unternehmen. Dabei lotet er finanzielle Grenzen aus, über die wir teilweise gar nicht nachgedacht haben: „Wir sind ein Start-up, warum sollen wir nicht einfach nach einem Rabatt fragen?“.


Michael ist wie kein anderer auf das Wohlbefinden aller Personen bedacht, mit denen er zusammenarbeitet. Sei es durch sein ehrliches Feedback, durch das spontane Mitbringen von gesunder Gehirnnahrung oder das intensive (fast schon kumpelhafte) Betreuen unserer Kunden – er bereichert die Logistikbude mit seiner konstruktiven Art sehr!

Nebenbei weist Koscha ein sehr großes Stilbewusstsein hinsichtlich Mode auf. Manche Stimmen munkeln sogar, dass er heimlich für die GQ arbeitet 😉.«